• slider-test-0.jpg
  • slider-test-1.jpg
  • slider-test-10.jpg

Kieferorthopädie

Kieferorthopädie ist das Teilgebiet der Zahnheilkunde, das sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne befasst.


Kieferorthopädische Behandlungen können bei fast allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen durchgeführt werden.

Wann sollte mit der Behandlung begonnen werden?

Die reguläre kieferorthopädische Behandlung erfolgt  etwa mit 9  Jahren.

In dieser Zeit brechen die bleibenden Seitenzähne durch. Der Behandler hat genügend Zeit, Platz für die durchbrechenden Zähne zu schaffen und das Wachstum bei Kieferfehlstellungen zu beeinflussen.

Es gibt aber auch Situationen, bei denen ein früherer Behandlungsbeginn sogar sehr wichtig ist. zum Beispiel:

  • Die Zahnstellung verhindert eine einwandfreie Zahnhygiene
  • Bei seitlichem Kreuzbiss, und starkem Platzmangel
  • Die Zähne haben keinen Kontakt ("offener Biss")
  • Bei stark vorstehenden Oberkieferfrontzähnen
  • Zähne wurden entfernt, andere Zähne haben sich unkontrolliert bewegt

Behandlung bei Kindern und Jugendlichen

Zahnkorrekturen bei Kindern und Jugendlichen beginnen meistens in der zweiten Phase des Wechselgebisses, etwa im Alter von 8 bis 10 Jahren.

Je nach Fehlstellung kommen unterschiedliche Apparaturen zur Anwendung. Man unterscheidet zwischen herausnehmbaren und festsitzenden Geräten.

Als abnehmbare Apparaturen bezeichnet man Behandlungsgeräte, die vom Patienten zu bestimmten Gelegenheiten entfernt werden können, z.B. zum Essen oder Zahnreinigung .

Als festsitzende Apparaturen bezeichnet man Behandlungsgeräte, die vom Patienten nicht entfernt werden können. Die sogenannten Brackets.

Festsitzende Zahnspangen

Zahnarztpraxis Peyvandi - KieferorthophaedieFestsitzende Spangen bestehen aus Brackets, die auf den Zähnen „aufgeklebt“ sind und durch einen Draht verbunden werden. Durch die Einstellung des Drahtes lassen sich die Kräfte, die auf die Zähne einwirken, exakt dosieren.

Metallbrackets : optisch auffällig, aber sicher und seit vielen Jahrzehnten bewährt

Keramikbrackets : Zahnfarben und dadurch sehr unauffällig,  sie verfärben sich nicht und sind sehr stabil.

Herausnehmbare Zahnspangen

Herausnehmbare Zahnspangen (Aktivatoren, Bionatoren, Platten) werden häufig bei Kindern und Jugendlichen eingesetzt. Besonders beim Wechsel vom Milchgebiss zum bleibenden Gebiss werden sie zur Korrektur von leichten bis mittelschweren Fehlstellungen angewendet.

Klammen oder Spangen  bremsen oder beschleunigen das Wachstum und lenken die Zähne in die richtige Position.

Im richtigen Alter (8-10 Jahre) sind Spangen optimal geeignet um das Kieferwachstum zu regulieren.

Wichtige Erfolgsfaktoren für die Behandlung sind:

  • Einhaltung der vereinbarten Tragezeiten
  • sorgfältige Zahnpflege
  • regelmäßigen Kontrolltermine in der Praxis
  • richtige Handhabung der Spange

Moderne Kieferorthopädie bei Erwachsenen

Es gibt für eine kieferorthopädische Behandlung keine Altersgrenze, solange genügend Knochenstruktur und gesunde Zähne vorhanden sind.

Schöne, gerade  Zähne:

sind Ausdruck der Schönheit und  Gesundheit

sind attraktiv und signalisieren Ihre Lebensfreude

Verleihen eine sympathische Ausstrahlung

erhöhen  Ihre  Lebensqualität und das Selbstbewusstsein sowie strahlendes Lächeln

Deshalb legen viele Erwachsene heute immer größeren Wert auf ihre äußere Erscheinung und möchten ihre Zahnästhetik verbessern. Und versuchen durch eine kieferorthopädische Behandlung zu einem schönen strahlenden Lächeln zu gelangen.

Wenn Sie nicht glücklich mit dem Aussehen Ihrer Zähne sind, jedoch keine sichtbare Zahnspange tragen wollen, gibt es eine Lösung.

Bei moderner ästhetischer Kieferorthopädie können Behandlungen so durchgeführt werden, ohne dass es jemand bemerkt, und sie können weiterhin ihrer gewohnten Tätigkeit nachgehen.

Heutzutage ist es nämlich möglich eine kieferorthopädische Behandlung "unsichtbar" durchzuführen.

Grundsätzlich stehen Ihnen mehrere Therapieformen zur Verfügung:

  • die Transparente Schienentherapie
  • die Lingualbehandung
  • durchsichtige Brackets
  • das Damon-Bracketsystem

In einem persönlichen Gespräch werden wir zusammen herausfinden, welche unsichtbare Zahnkorrektur für Sie die Beste ist.

 

Praxisadresse

Gneisenaustraße 7

31141 Hildesheim


Tel.: 05121 83 98 1

Fax: 05121 29 45 05 2

 

info@zahnarztpraxis-peyvandi.de

Öffnungszeiten

Mo. Di. Do. :

08.00 - 12.00

       und

14.00 - 18.00

 

Mittwoch

08.00 - 13.00

 

Freitag

08.00 - 15.00

 

sowie Termine nach Vereinbarung.

Anfahrt

so finden Sie uns...